artAkus - Kater, Katz’ & Co - 1

 

 

Darf ich mich vorstellen? Kater Pippo.
Diese langen Biographien sind doch sehr ermüdend. Vielleicht sollte ich besser meine eigenen Lebenserinnerungen festhalten?

Oder soll ich mich wieder als Maler produzieren? Aber da war ich nicht so erfolgreich. Es fehlte mir an Ausdauer.

 

„Wir können die Seele der Katze niemals vollständig verstehen, wenn wir nicht selbst Katze werden.“

St. George Mivat, (führender Katzenkenner des 19. Jahrhunderts)

 

Urheberrechte und Copyrights auf die Photographien und deren Abbildungen verbleiben bei der Künstlerin LiLith

 

◄back home to artAkus

 

 

Seite 2

Der Kleine Medizinmann

 

Ute Becker

 

 

                         

 

 

Der Lektor

 

Da liegt der Kater ausgestreckt

auf meinem Arbeitstische.

Sein schönes Fell ist glattgeleckt,

der Schnurrbart strotzt vor Frische.

 

Sein Schnurren, Purren, tief und weich,

ist Motor für mein Schreiben.

Sein Knurren sagt mir jetzt und gleich:

„Den Satz, den lässt Du bleiben!“

 

Die samtne Pfote lässig liegt

auf meinem Manuskripte.

Ganz sachgemäß kam die Kritik,

mit der mein Buch er kippte.

 

 

© Copyrights by Ute Becker – Berlin

Veröffentlicht in:

Schreiben, konkursbuch 44, konkursbuch Verlag Claudia Gehrke, Hrsg. Claudia Gehrke & Regina Nössler, Tübingen, 2006, ISBN 3-88769-244-6

 

 

Der Muser ist tot!

 

 

artAkus hat die traurige Aufgabe, den Tod des literarischen Katers Pippo am 21. Dezember 2010 bekanntzugeben. Er hat 16,5 Jahre der Kunst, Kultur und Literatur gedient. Er hatte ein erfülltes Leben und weilt jetzt bei seiner Stiefschwester Gingi.

 

 

In tiefer Dankbarkeit und Zuneigung grüßt artAkus diese Felinen.

 

 

▲Zum Seitenanfang▲                            ◄back home to artAkus

 

 

 

© Copyrights & Layout by Ute Becker – D - Berlin